Island Fotoreisen 2017

Island Polarlichter - Highlight Herbstreise 2017

zur Informationen zur Reise »

Foto- und Erlebnisreise

30. September – 11. Oktober 2017
Als Foto- und Erlebnisreise für 10 Teilnehmer
Island Reise Herbst Highlights 2017

Reisebeschreibung

Island Highlight Reise 2017

 

Diese Island Reise bietet traditionell eine Kompendium aus unseren Themenschwerpunkte 2017

 

Auf dieser Island Fotoreise mit Erlebnisreise Komponenten erfahren Sie viel Zeit und Ruhe in den schönsten Regionen Islands. Genießen Sie den Komfort einer Kleingruppe, täglich reichhaltigem, entspanntem Programm und schönen Quartieren in einzigartiger Lage.

Erkunden und besuchen Sie die Südküste, den Osten und Norden Islands mit Schwerpunkten bei Vik, der Region Höfn mit der Gletscherlagune, den Ostfjorden mit einzigartigem Charme und der Region Myvatn.

Im Herbst können wir einzigartig weiches Licht, spektakuläre Dämmerungen erwarten und unsin den Nächten auf hoffentlich rege Polarlichter freuen.   

 

Die Island Fotoreise beginnt zunächst im Südwesten Islands und wir besuchen den Großraum Reykjaviks. In diesen Tagen erwartet Sie mit dem Geysir, Gullfoss und Thingvellir einige der weltweit bekanntesten Sehnswürdigkeiten in Island. Neben diesen bekannten Sehenswürdigkeiten werden wir Sie auch besondere Pfade führen um Ihnen die Besonderheiten und gleichfalls schönen "versteckteren" Ecken dieser Region zu zeigen. 

Nach diesem klassischen Auftakt der Fotoreise bewegen wir uns weiter entlang der Südküste weg von Reykjavik in Richtung Vik i Myrdal. Bereits auf dem Weg dorthin entdecken wir die zum einen spektakulärsten und zum anderen hautnah erfahrbaren Wasserfälle Seljalandsfoss und Skogarfoss. Mit Zeit und Ruhe und einem guten Timing werden wir diese in hoffentlich weichen Lichtstimmungen fotografieren können.

In Vik blicken wir auf wunderschöne Landschaften und spektakuläre Küsten. Wir besuchen den Strand Reynisfjara mit seinen höchstspeziellen Basaltsäulenformationen und entdecken viele atemberaubende Details an den Basaltkliffs am Kap Dyrholaey. Es erwarten Sie in diesen Tagen eine sensationelle Landschaft die wir zu besten Lichtverhältnissen besuchen möchten. 

Die Weiterreise in Richtung Höfn wird erneute sensationell schönes und atemberaubendes für Sie bereithalten. Weniger sind es diesmal Wasserfälle als vielmehr bunte Herbstwälder, mächtige Gletscher, weite, wüstenhafte Sanderflächen und weltweiteinzigartige Gletscherlagune Jökulsarlon mit treibenden und auf pechschwarzem Lavasand liegenden Eisbergen. Insbesondere der Gletscherlagune begegnen wir mit einem thematischem Schwerpunkt und wir planen diese morgens und abends zur Dämmerung zu besuchen um das Farbspiel zu erleben, bewundern und fotografisch fest zu halten.

Mit speziellen Fototechniken und effektvollen Kompositionen werden Sie mit Sicherheit mit einer Vielzahl von eindruckvollen Fotos zurückkehren. Ebenfalls beinhaltet unser Fotoprogramm nächtliche Exkursionen dorthin um gleichzeitig mit den Eisbergen und der riesigen Lagune einen sensationellen Vordergrund für die Polarlichter zu haben.

Natürlich ist wie jede Reise auch diese vom Wetter abhängig, insgesamt haben wir drei Nächte in diese Region im komfortablen Country Hotel Hali eingeplant um die Region in Ruhe und mit viel Zeit zu besuchen. - Neben den Gletscherlagunen und der Vatnajökull Gletscherzungen besuchen wir die besonders unter Fotografen berühmte Stokksnes Halbinsel mit dem markanten Berg Vestrahorn

Mit diesen Eindrücken und vielen zahlreichen, hier nicht genannten Eindrücken verlassen wir die Südküste und besuchen die mystischen Ostfjorde. Die wunderschönen Ostfjorde zählen zu den entlegeneren Regionen Islands und haben viel zu bieten. Klassische Fjordtäler werden uns in diesen Tagen zwar begegnen aber viel mehr sind für uns die dramatischen Berg- und Gesteinsformationen interessant. Große, international bekannte Natursehenswürdigkeiten sind in dieser Region schwer zu nennen, aber jeder der diese Region bereisen kann wir eine besondere Atmosphäre in diesen Landschaften verspüren. Entdecken Sie mit uns diese entlegene Region Islands und erfahren Sie den faszinierenden Zauber.  

Im Norden mit der Region Myvatn kommen wir zum fulminanten Abschluss der Reise. Die Region Myvatn ist geprägt von einer parkähnlichen, lieblichen Landschaft rund um den Myvatn und schroffen Lavafelden und einem kargen wüstenähnlichen Hochland in der Umgebung. Vulkane, Schwefelfelder und gigantische Ascherkrater (Hverfjall) entdecken Sie in dieser Region. In Hverir am Namaskard fotografieren wir bunte Solfatarenfelder, dampfende Fumarolen und kochende Schlammtöpfe die uns einzigartige Motive bieten. Dort und im Gebiet der Krafla erfahren wir eine geologisch aktive Region mit dampfenden Spalten und jungen Lavafeldern. 

Im spektakulären Dimmuborgir betreten wir ein eingestürztes Lavafeld und erfahren mehr über die geologischen Besonderheiten des Myvatns. Mit dem Besuch des mächtigen Dettifoss Wasserfalls unternehmen wir eine Exkursion in einer der rauesten und ursprünglichsten Canyons Islands. So manch ein Hollywoodregisseur bediente sich bereits in dieser Region für ein Filmsetting.  Der Godafoss Wasserfalls in Richtung der Hauptstadt des Nordens Akureyri besuchen wir am Ende unserer gemeinsamen Fotoreise. Der Godafoss bieten uns märchenhafte, harmonische Wasserläufe und faszinierende Farben des Wassers, die von einem türkis-grün bis ins sandig-rötliche reichen können. 

 

Auf allen unseren Reisen begegnen Ihnen eine entspannte und private Atmosphäre die sich bewusst vom getakteten Massentourismus absetzt. Ziel unserer Island Reisen ist es gemeinsam mit Ihnen Islands wunderschöner und einzigartiger Natur mit Zeit und Ruhe für das Fotografieren und Wahrnehmen zu begegnen. Genießen Sie mit uns nachhaltig schöne Urlaubserlebnisse!

 

 

Reise-Option: Optional können Sie diese Reise verlängern und mit der Fähre über die Färöer Inseln nach Dänemark zurückreisen. 

Von der Region Myvatn begeben wir uns zurück in den Osten Islands und begegnen erneut den Ostfjorden. Dieses Mal besuchen wir jedoch die Region um Egilstadir, Island größter Stadt im Osten mit ihren ausgedehnten Lärchen-Wäldern und dem riesigen See dem Lagarfjolt. Je nach Wetterlage werden wir hier spannende Ziele in der Region besuchen. Weiter führt uns der Weg nach Seydisfjördur, einem romantischen Hafenstädchen, von wo aus unsere Fähre auf die Färöer Inseln ablegt. Nach einer Nacht auf See erreichen wir die Färöer Inseln, wo Sie die Hauptstadt Torshavn erkunden werden kann.  

Die Färöer Inseln sind seit dem 4. bis 6. Jahrhundert besiedelt und stellen seit je her einen wichtigen Handelsstandort im Nordatlantik dar. In der Hauptstadt Torshavn finden sich daher viele Spuren einer bewegten Geschichte. Der gut zu erreichende Stadtteil Tinganes bildet den ältesten Teil Torshavns und bietet mit seinen engen Gassen und seiner seit dem Mittelalter erhaltenen Struktur ein interessantes Ausflugsziel. Nach einem Aufenthalt auf den Färöer Inseln begeben wir uns wieder auf See und lassen dort in Ruhe die gemeinsame Reise ausklingen.

Aus Erfahrung bietet die Schiffsreise eine sehr schöne und spannende alternative Form der Rückreise. Genießen Sie die angenehme Atmosphäre an Bord der Norröna und den Besuch der Färöer Inseln sowie die wunderschönen Ausblicke auf den Nordatlantik mit den Shettland Inseln.