Norwegen - Lofoten im Winter 2014 zur Polarlichtzeit

1. Norwegen Winter Reise - Polarlichter über den Lofoten

zur Informationen zur Reise »

Fotoreise

04. Februar – 13. Februar 2014
Als Fotoreise für 5 Teilnehmer

Reisebeschreibung

Norwegen - Lofoten Polarlicht Fotoreise und Erlebnisreise

 

 

Termine für die akutellen Reisen Lofoten Polarlicht Wintereisen finden Sie hier. 

 

Auf allen Reisen erleben Sie ein reichhaltiges Fotoreise Programm, insbesondere jedoch bieten die erste und die letzte Reise freiwillige zusätzliche Schwerpunkte an. Erleben Sie auf jeder dieser Reisen die einzigartige Natur der winterlichen Lofoten und entdecken Sie dieses fantasitsche Fotoregion zu einer hochspannenden Jahreszeit!

Besuchen Sie auch die Fotogallerien der Teilnehmer der vergangen Reisen in unserer Iceland-Tours Community unter www.reisefotoforum.de/lofoten-reisen

 

 

Hinweis: Lesen Sie Berichte zu den Lofoten Winter Reisen in meinem Blog!

 

 

Liebe Leserin, lieber Leser,

als Alternative zu meinen Island Reisen empfehle ich Ihnen eine Mini-Gruppenreise zur Polarlichtzeit nach Norwegen mit Ziel Lofoten als Fotoreise und Erlebnisreise.

Die Ausläufer des Golfstroms sorgen auf den Lofoten auch im Winter für angenehme Temperaturen. Grob beschrieben liegen diese um die -1°C -

Monat Tiefste Temperatur Höchste Temperat
Januar -12,7°C 9,0°C
Februar -15,1°C 8,5°C
März -12,3°C 8,6°C

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Lofoten

Dieses sind extrem Werte der letzten Jahre die wir auf den Lofoten vermutlich nicht erreichen werden.

Sie sehen also das die Temperaturen auch hier im hohen Norden insgesamt sehr moderat sind und sich mit einem milden Winter vergleichen lassen.

 

Die Lofoten in Norwegen bieten im Winter eine ganz besondere und eindrucksvoll schöne Winterlandschaft. Fotografen und Naturliebhaber finden zu dieser Zeit traumhafte Lichstimmungen und abwechslungsreiche Wetterlagen. Neben den eindrucksvollen Natursehenswürdigkeiten bieten die chancen auf Polarlichterfüllte Nächte einen ganz besonderen Reiz. Zwar liegt das Hauptaugenmerk meiner Reisen auf einen spannenden und ausgeworgenen Tagesprogramm, doch in klaren Nächten werden wir uns die Chance nicht nehmen lassen und mit unserer kleinen Reisegruppe vielleicht doch noch einmal loszufahren um spannende Vordergründe für die Nordlichter zu nutzen. Meinen Reisen bieten in ein einzigartige Reiseerlebnis auf den winterlichen Lofoten in Norwegen in einer kleinen Reisegruppe von maximal 5 Teilnehmern.

 

 

 

Aktivitäten auf den Lofoten

Der Fokus liegt bei den Reisen ganz klar auf der Fotografie, doch aus Erfahrung wird sich Ihr Partner/Ihre Partnerin der/die eventuel nicht Fotografiert auf diesen Reisen nicht langweilen so dass Sie gemeinsam diese wunderbare Natur mit Ihnen erleben können.

Fotografieren:

Wie überall im hohen Norden, so wechselt das Wetter auf Lofoten rasch! Das gibt fantastische Lichtverhältnisse, die uns Foto-Begeisterte faszinieren werden. Ganz besonders aufregend ist das Polarlicht, dass wir hoffentlich in vielen klaren Nächten bestaunen können. Diese Reisen sind für Experten als auch für Anfänger ideal. Wir geben den weniger Erfahrenen Hilfestellung bei der Bedienung ihrer Kameras und bei der Bildgestaltung. Für alle besteht die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch und Bildbesprechung. Ein Beamer und Laptop und entsprechende Räumlichkeiten stehen uns zur Verfügung. An den Abenden geben ich Ihnen ebenfalls gerne Tipps und Anleitung zur Entwicklung Ihrer Fotos mit Adobe Lightroom.

 

 

 

Sightseeing:

Die 10 Tage auf den Lofoten und den Vesteralen dienen ausgedehnten Sightseeing-Touren durch das Inselreich. Besonders beeindruckend ist der Abschnitt der E 10 zwischen Ramberg und A. Hierfür nehmen wir uns Zeit, denn die Straße macht häufige Fotostopps notwendig. Auch die historischen Fischerdörfer A, Reine und Sorvagan werden wir nicht auslassen. Wenn wir am frühen Nachmittag einen Abstecher in die jeweiligen Häfen machen, können wir uns Dorsch gleich vom Kutter mit nach Hause nehmen. Denn ab Januar kommen riesige Schwärme Kabeljau aus der Barentsee in die wärmeren Gewässer der Lofoten. Mit etwas Glück fotografieren wir auch Fischer bei Ihrer Arbeit!

 

 

 

Wandern:

Auf den Lofoten finden wir auch im Winter ausgezeichnete Wandermöglichkeiten. Selbst die Nebenstraßen bieten sich für ausgedehnte Touren an, da sie regelmäßig vom Tiefschnee geräumt werden und zu dieser Jahreszeit kaum befahren werden. Das Unternehmen von Wanderungen geschieht natürlich auch freiwillig und können Sie nach Absprachen und Tipps auch auf eigene Faust unternehmen.

 

 

 

 Ein paar Anmerkungen zu den Straßenverhältnissen. Wir können mit allem rechnen: von trocken und schneefrei, über frisch verschneit, meterhohe Verwehungen bis hin zu blankem Eis. Diese Verhältnisse wechseln täglich. Deshalb ist unser Fahrzeug mit Winterreifen und Spikes ausgerüstet. Profitieren Sie ebenfalls von meinen Erfahrungen als Fahrer auch unter schwierigsten Bedingungen. Es gilt immer die Devise: Sicherheit geht vor!

Die Lofoten verfügen eine auch im Winter interessante Tierwelt. Auf den Tagestouren begegnen uns Seealder (wie auf dem Foto), Seeotter, Eiderenten, Rentiere und manchmal auch Füchse. Sein Sie gespannt und lassen Sie sich Überraschen!

 Lofoten im Winter Seeadler

 

Gerade auf den ersten Reisen können wir fantastische Sonnenuntergänge erwarten! Die Dämmerzeiten werden Sie begeistern.

 

 

Die Lofoten Winter Reisen finden nach dem großen zuspruchen in diesem Jahr im Winter 2014 zum wiederholten Male statt. Erleben Sie diese einzigartige Naturlandschaft zu einer besonderen Jahreszeit.

Gerne beantworte ich Ihre Fragen zu weiteren Details, Verfügbarkeit und Buchung dieser Reisen: Kontakt Ich freue mich auf Ihre Nachricht!

Ihr Thorben Bajanowski

 

 

 

Gäste dieser Fotoreise der vergangenen Winter haben ihre Eindrücke auf eigenen Websites in Wort, Bild und Video festgehalten. Über folgende Links gelangen Sie zu den Fotogalerien und Reiseberichten: