Von den Stränden Gimsoys nach Hennigsvaer

Bild des Benutzers thorben

Trotz recht klaren Himmels und guten Prognosen warteten wir gestern vergeblich auf´s Polarlicht, selbst im Zeitraffer sah man „nur“ ein paar Wölkchen durchrauschen.

Heute Morgen haben wir das geplante Programm wetterbedingt über den Haufen geworfen und uns stattdessen den sonnigen Fleckchen der Lofoten zugewandt. Auf der Nachbarinsel Gimsoy fanden wir hervorragende Bedingungen und unsere Umdisponierung wurde gleich zu Anfang mit einem Seeadler belohnt, der brav über uns eine Runde flog.

Lofoten typische, rundgeschliffene Granitfelsen und weißer Quarzsand schufen uns im ausgeglichenen Licht das beste Setting für spannende Langzeitbelichtungen. Die Faszination dieses Ortes ließ uns den halben Tag auf Gimsoy verbringen. Zum Abend brachen wir mit einigen Zwischenstopps nach Henningsvaer auf, um einen Kontrast zur ersten Tageshälfte zu erleben.

Später nach dem Essen wird es eine weiterführende Einführung in der Entwicklung von Fotos geben und wir werden darüber bestimmt auch einige Fotos des Tages bestrechen.

 

Neuen Kommentar schreiben