Vom Morgengrauen zum Abendrot - Gimsoystraumen - Svolvaer und Sildpollen

Bild des Benutzers thorben

Die neuen Teilnehmer sind gestern gut und pünktlich aus dem verschneiten Oslo eingetroffen und voller Erwartungen und Tatendrang mit mir auf die winterlichen Lofoten in Norwegen gestartet.

Nach einem farbenprächtigen Sonnenuntergang haben wir abends bereits die ersten Polarlicht-Fotoeinstellungen ausprobiert und hierfür alle Kameratypen eingerichtet. Doch die beste Einstellung der Kamera zeigt keine Nordlichter, wenn Wolken aufziehen und leichter Schneefall einsetzt. So konnten wir alle entspannt zu Bett gehen.

Heute Morgen begannen wir den Tag mit einer Fotoexkursion an die Felsküste. Dort probierten wir einige Langzeitbelichtungen, die alle weiter vertraut mit dem Handling der Kamera gemacht haben und so schon die ersten guten Fotos des Tages für alle brachten.

Gegen Nachmittag, nach einem Stopp in Svolvaer begaben wir uns in Richtung Sildpollen, wo wir auf Seealder und einen bunten  Abendhimmel warteten. Auf dem Weg dorthin kamen wir an gestochen scharfen Reflexionen vorbei und konnten viele schöne und spontane Stopps einlegen.

Nach dem Abendessen gab es noch einen kleinen Exkurs in Fotoentwicklung neben dem wir zusammen unsere Fotos des Tages besprochen haben.

Nun warten wir auf das Eintreffen der ersten Nordlichter und darauf das die sehr gute Prognose hierfür am sternenklaren Himmel eintrifft.