Nordlichter über den Lofoten und ein Wetterprogramm

Bild des Benutzers thorben

 

Vorgestern endete die gemeinsame Reise zusammen mit der 2. Lofoten Fotoreisegruppe, gemeinsam besuchten wir Svolvaer und Kabelvag.

Am letzten Abend blickten wir auf die schöne und erlebnisreiche Reisezeit zurück und ich freute mich sehr über schöne und leckere Geschenke - vielen herzliche Dank! Passend zu den vielen Seealdern die wir auf der Fotoreise gesehen haben, trinke ich nun meinen morgendlichen Kaffee aus einer Seeadler Tasse.  Besonders bedanke ich mich auch für die sehr sehr schöne gemeinsame Zeit mit euch und freue mich auf eure Fotosauswahl, die ich hoffentlich bald betrachten darf!

 

Mit der Ankunft den neuen Teilnehmer hat sich das Wetter leider eingetrübt. Doch noch in der Nacht klarte es lokal bei uns auf und wir konnten extrem kräftige Nordlichter sehen. Nachts, nach einer kurzen Einführung zu den Einstellungen der Kameras, konnten alle Teilnehmer bereits die ersten schönen Nordlichter richtig und effektvoll in Szene setzen. Bis 0:58 Uhr wurden diese ausgiebig fotografiert, dann kamen die Wolken nach einem langen Anreisetag ging es zur Nachtruhe. - Was für ein kontrastreicher Einstieg in eine hoffentlich schöne gemeinsame Fotoreise. 

Heute änderten wir wetterbedingt das Programm und besuchten unsere Region, bis wir uns mit dem einsetzendem Regen nach Kabelvag begaben.

Gegen Mittag endeten die Niederschläge und Kabelvag bot so ausgeglichene Lichtverhältnisse, dass uns die Farben der Häuser sprichwörtlich in die Augen sprangen. Nach einem Rundgang durch den Hafen und den historischen Teil des Ortes kehrten wir gemeinsam ins Café ein und beschlossen entspannt das Ende des Programmtages.

Nach dem Abendessen werden wir die Fotos des Tages zusammen mit einem Lightroom Workshop besprechen. Ich bin gespannt auf die frischen Fotos und Ideen der Teilnehmer!  

Kommentare

Hi Klaus, ja das Wetter auf den Lofoten ist schon speziell und von Jahr zu Jahr anders und spannend. Aber wie auch in Island regnet es nur selten den ganzen Tag durchgehend und diese Zeiten habe ich dank recht verlässlicher Prognosen und dank Internet auch gern unterwegs etwas im Blick. Wie im neuen Eintrag zu lesen, mussten wir uns wieder etwas dem Wetter anpassen, aber am Ende des Tages möchte ich sagen: Wir haben das Beste daraus gemacht und sind mit einigen Highlights und spannenden Momenten zurückgekehrt. - Wir sind hier alle guter Dinge und freuen uns auf die Tage die noch vor uns liegen. Welches Wetter uns auch erwartet es wir viel zu erleben geben und mit Sicherheit ist auch ein oder das andere gute Motiv dabei. :-) Viele Grüße in den heimischen Frühling von den Lofoten in Norwegen, Thorben
Hallo Thorben, die Wetterlagen sind wie Deine Reisegruppen....eine kommt, eine geht. Wenn die Bilder in diesem Beitrag aus den letzten Tagen sein sollten, dann habt ihr ja doch recht "feuchtes" Klima gehabt in den letzten Tagen. Bei uns hier hält gerade der Frühling Einzug, nach einem Winter, der keiner war. Schön, dass ihr wenigstens in Norwegen noch Schnee fotografieren konntet. Ich wünsche Dir und der neuen Gruppe eine schöne Reise und Supermotive für entsprechende Fotos! Herzliche Grüße von Haus zu Haus....Klaus.

Neuen Kommentar schreiben