Der Einstieg mit dem Golden Circle und fahrt ins Hochland - verfasst von Nicole (Island-Reise)

Bild des Benutzers thorben

Der Einstieg mit dem Golden Circle und fahrt ins Hochland 

- verfasst von Nicole

Der zweite Tag startet nach dem Frühstück mit einem Supermarktbesuch, bevor wir in Richtung Thingvellir fahren. Schon die Fahrt dahin unterbrechen wir für viele Fotostopps, um die grüne, zerklüftete, dampfende Landschaft festzuhalten und Island zu genießen. Unter anderem halten wir an einer Formation, die aussieht wie eine Sprungchance und die uns in leuchtend rotem Gestein entgegenstrahlt. Nach dem Besuch von Thingvellir geht es zu einem spannendem Wasserfall. Der Fußmarsch entwickelt sich zu einem matschigen Abenteuer, das sich aber lohnt! Am Ende des Weges erwartet uns ein wunderschöner Wasserfall, mit einem tiefen Türkiston im Wasser. Die ersten Langzeitbelichtungen werden gemacht, die anderen genießen einfach so, bis der Regen uns ausbremst. Zurück am Auto waren die Regenklamotten eine gute Wahl. Trotz des Wassers von oben, machen wir noch einen stopp am Geysir, um dann den Weg ins Hochland zum neuen Quartier anzutreten. Schon unterwegs klart der Himmel auf und wir werden den Rest der Reise ohne einen weiteren Tropfen Regen verbringen! Nachdem der Koch unseren Hunger gestillt hat, ist schon wieder nicht an Schlaf zu denken… Das Polarlicht verwöhnt uns auch diese Nacht. Zwar nicht so farbenprächtig wie letzte Nacht, tanzt es heute in grünen Kreisen und Fächern über den Himmel und hält uns trotzdem bis spät in die Nacht draußen. Zum Schluss gibt es keine spektakulären Formationen mehr am Himmel, dafür leuchtet der komplette Himmel ungestört von äußeren Lichtquellen einfach nur grün. Eine weitere kurze Nacht…